HomeIngeborg Bachmann ForumBachmann gewidmete GedichteGedichte-IndexKleine BibliothekImpressum
 
Bachmann Gedichte im Internet
Zeichenerklärung:NavigationshilfeNavigationshilfeForum-LinkForum-Seite(n)Externer LinkExterner LinkHörprobe



 
    »Über Gedichte habe ich immer am wenigsten gesagt. (...) Während ich sie geschrieben hab', habe ich nichts darüber zu sagen gewußt. Seit ich keine mehr schreibe, weiß ich überhaupt nichts mehr darüber zu sagen.«
    Ingeborg Bachmann, 1971 [1]

 
    Lyrik
  [Chronologisch nach Datum der Erstveröffentlichung (Erstdruck) bzw. Hörfunkaufnahme, einschl. der beiden Gedichtbände; eine kleine Auswahl von Jugendgedichten wurde vorangestellt.] [2]
Foto zum Vergrößern klicken - Click to enlarge    
Frühe Gedichte NavigationshilfeJugendgedichte
  Navigationshilfe1948 - 53
Die gestundete Zeit Navigationshilfe1953
[Gedichtband]  
Anrufung des Großen Bären Navigationshilfe1956
[Gedichtband]  
Gedichte Navigationshilfe1957 - 61
Gedichte Navigationshilfe1964 - 67
Gedichte aus dem Nachlass  
Ingeborg Bachmann (1967) [3]
Foto zum Vergrößern klicken
  NavigationshilfeLetzte, unveröffentlichte Gedichte
    NavigationshilfeIch weiß keine bessere Welt
     
     

 
   
  Anrufung des Großen Bären
    Gedichtband - 1956
     
Anrufung des Großen Bären
Der Gedichtband
"Anrufung des Großen Bären", Ingeborg Bachmanns zweite Buchveröffentlichung, erschien erstmals 1956 im
Piper Verlag, München
    Das Spiel ist aus
  Externer Link [Dernbecher] - [Daphne] - [Monumenta]
   
    Von einem Land, einem Fluß und den Seen
   
    Anrufung des Großen Bären
    Erstveröffentlichung in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken, Jg. 9,
    Heft 1, Januar 1955, S. 36.
  Externer Link [Welt der Gedanken] - [Arktos] - [Sternenfall]
  Externer Link Peter Meisel: Gedichtinterpretation, April 2000
   
    Mein Vogel
   
    Landnahme
Externer Link [Daphne]
 
  Curriculum Vitae
  Erstveröffentlichung in: Akzente. Zeitschrift für Dichtung, Jg. 2, Heft 1,
    Februar 1955, S. 12ff.
   
      Heimweg
      Erstveröffentlichung in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken, Jg. 10,
  Heft 6, Juni 1956, S. 531f.
     
      Nebelland
    Externer Link [Lensen] - [Arlindo-correia] - [Monumenta]
    [A. Gomer]
      Die blaue Stunde
     
      Erklär mir, Liebe
      Erstveröffentlichung in: Die Zeit. Jg. 11, Nr. 29 vom 19. Juli 1956, S. 7.
    Externer Link [I. Stasch] - [Daphne]
     
      Scherbenhügel
     
      Tage in Weiß
      [Radatz] - [I. Stasch]
   
      Harlem
      Erstveröffentlichung in: Jahresring 56/57. Ein Querschnitt durch die deutsche Literatur
      und Kunst der Gegenwart. [Bd. 3] Stuttgart 1956, S. 228. Schreibweise des Titels
      hier noch: Haarlem.
    Externer Link [Dernbecher]
   
      Reklame
      Erstveröffentlichung in: Jahresring 56/57. Ein Querschnitt durch die deutsche Literatur
      und Kunst der Gegenwart.[Bd. 3] Stuttgart 1956, S. 229.
    Externer Link [Dernbecher] - [Radatz]
     
      Toter Hafen
     
      Rede und Nachrede
      Erstveröffentlichung in: Jahresring 56/57. Ein Querschnitt durch die deutsche Literatur
      und Kunst der Gegenwart. [Bd. 3] Stuttgart 1956, S. 230f.
Hörprobe [Sprecherin: Doris Wolters] [4]
     
      Was wahr ist
Anrufung des Großen Bären,  Piper Verlag
79 Seiten, Taschenbuch
Piper Verlag, München 1974
ISBN-10: 3492103073
ISBN-13: 978-3492103077
  Externer Link [poetic mail]
   
    Das erstgeborene Land
   
    Lieder von einer Insel
  Externer Link [Arlindo-correia]
   
    Nord und Süd
   
    Brief in zwei Fassungen
 
  Römisches Nachtbild
Externer Link [Pen Catala]
 
  Unter dem Weinstock
 
    In Apulien
   
    Schwarzer Walzer
      Erstveröffentlichung in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken, Jg. 9,
  Heft 1, Januar 1955, S. 38.
    Forum-Link Libretti: Vertonungen
     
      Nach vielen Jahren
     
      Schatten Rosen Schatten
    Externer Link [Arlindo-correia] - [Welt der Gedanken] - [Monumenta]
     
      Bleib
     
      Am Akragas
     
      An die Sonne
      Erstveröffentlichung in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken. Jg. 10,
      Heft 6, Juni 1956, S. 534.
    Externer Link [Daphne] - [M. Schultze] - [W. Sinhuber]
     
      Lieder auf der Flucht
    Externer Link [I. Stasch]
     

 
   
  Gedichte
    1957 - 1961
     
      Bruderschaft
    Externer Link [jacketmagazine] [Engl.]
     
      [Verordnet diesem Geschlecht]
    Externer Link [jacketmagazine] [Engl.] - Hörprobe [Sprecherin: Doris Wolters] [4]
     
      Hôtel de la Paix
      Erstveröffentlichung in: Hörfunkaufnahme des NDR Hamburg vom 1.02.1957.
    Externer Link [Monumenta]
     
      Exil
    Externer Link [Daphne]
     
      Nach dieser Sintflut
  Externer Link [jacketmagazine] [Engl.]
   
    Mirjam
   
      Strömung
      Erstveröffentlichung in: Hörfunkaufnahme des SDR Stuttgart vom 19.06.1957.
Gelesen von der Autorin
     
      Geh, Gedanke
      Liebe: Dunkler Erdteil
    Externer Link [I. Stasch]
     
      Aria I

Ingeborg Bachmann:
Freies Geleit (Handschrift)
Zum Vergrößern klicken [5]
  Externer Link [Dernbecher]
   
    Freies Geleit (Aria II)
    Erstveröffentlichung in: Hörfunkaufnahme des SDR Stuttgart vom 19. Juni 1957
    Erstdruck in: Hortulus. Illustrierte Zweimonatsschrift für neue Dichtung. St. Gallen,
    Jg. 7, Heft 4, Aug. 1957, S. 99.
  Forum-Link Uraufführung als Aria II in: "Nachtstücke und Arien" für Sopran und große Orchester
    von Hans Werner Henze, Doneschinger Musiktage, 20. Oktober 1957.
  Externer Link [Daphne] - Hörprobe [Sprecherin: Doris Wolters] [4]
  Externer Link Dieter Schrey: Zu Ingeborg Bachmanns Gedicht "Freies Geleit" [Unterrichtsentwurf]
   
      Ihr Worte
      Für Nelly Sachs, die Freundin, die Dichterin, in Verehrung
  Externer Link [poetic mail] - [Arlindo-correia] - [Dernbecher]
     

 
   
  Gedichte
    1964 - 1967
     
      Wahrlich
      Für Anna Achmatova
      Entstanden vermutlich Ende 1964 nach der Begegnung mit Anna Achmatova,
      anlässlich der Verleihung des Premio Taormina an die russische Dichterin
      am 12. Dezember 1964.
    Externer Link [poetic mail] - [Dernbecher]
    Hörprobe [Sprecherin: Doris Wolters] [4]
     
      Böhmen liegt am Meer
    Externer Link [satt.org] - [Sternenfall] - [Monumenta]
    Forum-Link Artikel & Essays: Liegt Böhmen noch am Meer? [Bernd Gonner]
    Gelesen von der Autorin
     
      Prag Jänner 64
      Entstanden Januar 1964. In früheren Fassungen des Gedichtes mit dem Titel
      "Seit jener Nacht" steht "Prag, Jänner 1964" als Ortsangabe und Datum in Klammern
      unter dem Gedicht.
     
      Eine Art Verlust
      Bisher nicht gedruckt.
    Externer Link [Zyrano]
     
      Enigma
    Für Hans Werner Henze aus der Zeit der Ariosi
    "Enigma" ist vermutlich zwischen 1966 und 1967 entstanden als Neufassung des
    Gedichtes "Auf der Reise nach Prag", das Ingeborg Bachmann in der Hörfunk-Auf-
    nahme der SRG/DRS Studio Zürich am 9. Januar 1966 gelesen hat.
  Externer Link [Dernbecher]
   
    Keine Delikatessen
      Entstanden vermutlich 1963. Letztes zu Lebzeiten Ingeborg Bachmanns veröffent-
      lichtes Gedicht.
    Hörprobe [Sprecherin: Doris Wolters] [4]
    Forum-Link Lyrik: Keine Delikatessen
       


Information zu dieser Seite: Zeichenerklärung:NavigationshilfeNavigationshilfeForum-LinkForum-Seite(n)Externer LinkExterner LinkHörprobe
 
[1] Ingeborg Bachmann im Gespräch mit Otto Basil, 14. April 1971, in: Ingeborg Bachmann. Wir müssen wahre Sätze finden.
  Gespräche und Interviews. Hrsg.: Christine Koschel, Inge von Weidenbaum, Piper-Verlag, München 1983, S. 105. Das
  Interview wurde unter dem Sendetitel "Wir sprechen mit Ingeborg Bachmann" am 14. April 1971 im Hörfunk (ORFStudio Wien)
  gesendet. Aufnahmeort: Zürich.
[2] Vgl. Ingeborg Bachmann. Werke. Hrsg.: Christine Koschel, Inge von Weidenbaum, Clemens Münster, Erster Band: Gedichte,
  Hörspiele, Libretti, Übersetzungen. Piper Verlag, München, Zürich 1978,  S. 633 - 660.
[3] Ingeborg Bachmann im Dezember 1967 in Rom. Bildnachweis: Leonore Mau, Hamburg. Veröffentlichung des Fotos
  mit freundlicher Genehmigung des © Piper-Verlages, München sowie der © Erben Ingeborg Bachmann 2000.
[4] Für die hier verlinkten Hörproben wurde ausnahmslos das mp3-Audioformat verwendet, welches mit Flash-Player oder
  mit gängigen mp3-Playern (RealPlayer, Winamp, Windows Media Player etc.) abgespielt werden kann.
  Die Hörproben sind der CD "Gedichte und Prosa: Eine einzige Stunde frei sein!" entnommen. Gesprochen von Doris Wolters.
  Deutsche Grammophon GmbH, ISBN-10: 3-8291-1659-4, ISBN-13/EAN: 0602498766316.
[5] "Freies Geleit" - Handschrift Ingeborg Bachmanns (hier: Auszug, stark verkleinert). Aus: Lyrische Handschrift unserer Zeit.
  Fünfzig Gedichthandschriften deutscher Lyriker der Gegenwart. Hartfrid Voss Verlag 1958, S. 57. © R. Piper & Co. Verlag.
    © Ricarda Berg, erstellt: August 2001, letzte Änderung: 02.05.2010
http://www.ingeborg-bachmann-forum.de - E-Mail: Ricarda Berg